– An die Mitglieder der Deutschen Ringsportfamilie –

Sehr geehrtes Mitglied der Deutschen Ringsportfamilie,

ich möchte Sie darüber informieren, dass wir die Verhandlungen mit dem Deutschen Ringer-Bund e.V. zur Verlängerung der Kooperationsvereinbarung, aufgrund unüberbrückbarer Differenzen, abgebrochen haben. Zum derzeitigen Zeitpunkt wünschen wir keine neue Vereinbarung mit dem Deutschen Ringer-Bund e.V. Diese Entscheidung ist uns nicht leichtgefallen. Seit nunmehr 70 Jahren waren wir Partner des Deutschen Ringer-Bundes.

Unsere Entscheidung bedeutet in keiner Weise, dass sich unser Unternehmen aus dem Ringsport zurückzieht – ganz im Gegenteil! Der Ringsport ist und bleibt das Herz und das Kernstück unseres Unternehmens. Ich persönlich sehe mich in der Verantwortung zur Fortsetzung der Tradition unseres Engagements im Sinne meiner beiden Vorgänger Jean Foeldeak und Ernst Sittel. Wir werden weiterhin mit unseren Produkten, unserem Service und unserer Beratung für Sie zur Verfügung stehen.

Wir freuen uns sehr, wenn sie unserem Unternehmen verbunden bleiben und weiterhin die Treue halten.

Mit sportlichen Grüßen

Norbert Hörr

Geschäftsführer der J. Foeldeak GmbH

…zum Schreiben im Original