Mit gleich sechs Sportlern wird der Schwerathletikverband Rheinland bei den Deutschen Meisterschaften der B-Jugend im griechisch-römischen Stil an diesem Wochenende in Frankfurt/Oder vertreten sein. Gemeldet wurden vier Sportler des ASV Karthause und zwei Ringer der WKG Metternich/Rübenach/Boden.

In der Gewichtsklasse bis 38 Kilogramm geht Daniel Bershauer vom ASV Karthause an den Start, in der Gewichtsklasse bis 44 Kilogramm vertritt Michael Reim von der WKG Metternich/Rübenach die Farben des Rheinlands. Daniel Bershauer hatte im vergangenen Jahr bei seinem ersten Start bei Deutschen Meisterschaften den 14. Platz belegt.

Gleich zwei Sportler treten in der Gewichtsklasse bis 44 Kilogramm an. Es sind Dennis Tkatschenko und Artur Yakovlev, beide vom ASV Karthause. In der Gewichtsklasse bis 48 Kilogramm geht Sulim Saraliev (ASV Karthause) auf die Matten und in der Gewichtsklasse bis 57 Kilogramm wurde vom Schwerathletikverband Rheinland Gary Langeman von der WKG Metternich/Rübenach/Boden gemeldet.

Sulim Saraliev war im vergangenen Jahr bei seinem ersten Start bei den Deutschen Meisterschaften Elfter geworden, im Februar wurde er bei der B-Jugend Rheinland-Pfalz-Meister im klassischen Stil.

Eigentlich wäre noch ein siebter Ringer aus dem Rheinland in Frankfurt/Oder dabei gewesen. Doch Nikita Friedrich vom ASV Karthause, ebenfalls wie Sulim Saraliev aktueller Rheinland-Pfalz-Meister seiner Altersklasse, verletzte sich im Training schwer und wird daher nicht um den Kampf um die DM-Medaillen eingreifen können.

Bei den Deutschen Meisterschaften der B-Jugend im freien Stil gehen keine Sportler aus dem Schwerathletikverband Rheinland an den Start. Die Titelkämpfe in Frankfurt/Oder beginnen am Freitag, 6. April, um 18 Uhr und enden am Sonntag, 8. April, ab 9.30 Uhr mit den Finalkämpfen.