Zwei Turniersiege gab es für den Österr. Ringsportverband beim 28th Flatz Open in Wolfurt.

Unsere Polizeisportlerin und WM 3. Martina Kuenz (RSC Inzing) holte bis 72 kg den Titel und besiegte dabei die 5.Platzierte der European Games, Maria Selmaier aus Deutschland. Florine Schedler (URC Wolffurt), Jeannie Kessler (KSK Klaus)und Kathrin Mathis (AC Hötting) errreichten den 5.Platz.
Bei den Kadettinnen holte der Österr. Ringsportverband mit den 2.Platz durch Emma Hartmann (KSK Klaus) und den 3.Platz durch Sarah Halwax (URC Mörbisch) zwei weitere Medaillen.

Bei den Kadetten holte Muhammed Bektemirov (Olympic Salzburg) bis 48kg die Goldmedaille. Die Silbermedaille holten Jakob Saurwein (RSC Inzing) und Julian Neumaier (A.C. Wals). Die Bronzemedaille sicherten sich Martin Ennemoser (RSC Inzing) und Alexander Seiwald (URV Vigaun).

Bei den Junioren holte Simon Marchl (A.C. Wals) die Silbermedaille und musste dabei den Finalkampf verletzungbedingt aufgeben. Den 3.Platz holten Benjamin Greil (RSC Inzing) und Abdullah Eskil (A.C. Wals).

“Es gab viele weitere gute Platzierungen, die uns für die Zukunft sehr positiv stimmen lassen”, sagte Sportdirektor Jörg Helmdach.

Ergebnisliste